Dialog und Fundraising in Deutschland (DAFID)

Dialog und Fundraising in Deutschland (DAFID)

Vom 24. bis 26. September 2004 fand im Heinrich Pesch Haus in Ludwigshafen das Seminar „Dialog und Fundraising“ statt. Das Seminar richtete sich an Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsorganisationen des KCID. Es wurde vom KCID konzipiert und realisiert. In der Vorbereitung war die Stiftung Mitarbeit e. V. bei der Auswahl der Referenten behilflich. Am Seminar nahmen 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bundesgebiet teil.

Ziel des Seminars war die Vermittlung von Basiswissen in Fragen des Fundraisings. Das Seminar gliederte sich in eine Präsentation sowie einen ausführlichen Workshop.

Die Leiterin des Begegnungs- und Fortbildungsszentrums muslimischer Frauen e. V., Amina Theißen, stellte die Entstehung und Arbeit ihres erfolgreichen Vereins unter dem besonderen Blickwinkel seiner Finanzierung vor.

Der Workshop zum Fundraising wurde durch Andrea Wagner und Dr. Frank Spieth (Firma projektservice) durchgeführt. Engagiert und kompetent führten sie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Themenbereiche Fundraisingstrategien für Organisationen, Ressourcengruppen, Zuwendungsrecht, Antragstellung, Spendenmanagement und Maßnahmeplanerstellung. Alle Thermen mussten zwar gedrängt und in allgemeiner Einführung behandelt werden, jedoch stellten die Referentin und der Referent weiterführendes Material und eine umfassende Dokumentation zur Verfügung.

Das Seminar trug zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung der in den Mitgliedsorganisationen des KCID mit Finanzierungsfragen befaßten Mitglieder bei. Es war die erste Veranstaltung zum Thema Fundraising, die unter den spezifischen Voraussetzungen des christlich-islamischen Dialogs stattfand.

Files: